Team-Steckbrief: Lena

Auf welches Projekt bist du besonders stolz?

Meine selbst genähte Hängematte. Als ich eine Nähmaschine geschenkt bekommen habe, musste ich einfach drauf los nähen, ohne überhaupt Ahnung davon zu haben. Ist nicht schön geworden, funktioniert aber immer noch und ich tüftle schon an der Weiterentwicklung.

Was ist deine Aufgabe im FreiWerk?

Eine richtige Aufgabe habe ich bisher noch nicht, da ich ganz frisch dabei bin. Ich möchte aber gerne Öffnungszeiten betreuen, wenn sich die Corona-Lage wieder entspannt hat. Workshops zu geben fände ich auch cool. Bis dahin helfe ich hier und da wo ich kann.

Was gefällt dir am FreiWerk besonders gut?

Dass man immer was Neues gelernt hat, wenn man im Freiwerk war.

Bei welcher Öffnungszeit kann man dich in der Regel antreffen?

Ab und zu mittwochs beim Näh-/Projekttreff und bei Origamiworkshops.

Was wünscht du dir für das FreiWerk in Zukunft?

Natürlich viele tolle Projektideen, die umgesetzt werden. Neue Menschen, die Bock haben, was selbst zu machen.

Was ist dein Lieblingswerkzeug?

Meine Hände. Mit denen muss ich immer etwas machen. Die können einfach nicht stillstehen und lose rumhängen. Ansonsten würde ich sagen: Der Lötkolben. Auch wenn ich jeden Tag mehrere Stunden löte, macht es immer noch großen Spaß.

Kommentar hinterlassen