Livestream-Konzert mit SORA

Musik für zu Hause!
Am 18 April hätte ein gemütliches Konzert mit SORA im Freiwerk stattgefunden… Dann kam Corona!
Es wird auf jeden Fall einen Ersatztermin für dieses Konzert geben, aber damit ihr nicht ganz so lange warten müsst, gibt SORA am 18. April ab 20 Uhr ein Livestream-Konzert auf dem Instagram- und Facebook-Kanal des FreiWerks – Das Konzert direkt in eurem Wohnzimmer.

Lasst euch aus dem Alltag entführen und schaltet ein! Wir sind bereits gespannt auf SORA und stellen schonmal die Getränke kalt. Unser Tipp für’s Streamen: Livestreams von Instagram und Facebook lassen sich auch wunderbar auf dem Computer auf größerem Bildschirm einschalten – aber ob mobil oder am Computer: der Sound soll stimmen 😉

Wenn ihr möchtet, dürft ihr die Künstlerin unterstützen und ein kleines Dankeschön über PayPal dalassen: paypal.me/iamsoramusic

Wir freuen uns auf Euch!
Euer FreiWerk-Team

Über SORA:

SORA – 10.000 Streams in 2 Tagen!
Strahlende Augen, pure Energie und eine Stimme die unter die Haut geht, das ist SORA!
2019 startete die Newcomerin aus Kassel mit ihrer eigenen Musik durch und stand bereits mit Größen wie Alex Mofa Gang, Blackoutproblems, Frida Gold und Ingrid Arthur von den Weather girls auf der Bühne. SORA’s Single „follow“ avanciert im letzten Sommer zum Überraschungshit bei Spotify, wo sie mittlerweile über eine halbe Million Streams erzielt und sogar von zahlreichen Radiosendern aufgenommen wird. Bereits zwei Mal in Folge landet SORA’s Musik auf der beliebten Newcomer Playlist, der „New Music Friday“, in Deutschland und in der Schweiz und begeistert die Hörer. Auch 2020 ist SORA mit ihrem Live-Programm auf vielen Bühnen unterwegs.
SORAs Performance steht für echte Frauenpower sowohl vor als auch hinter den Kulissen. Mit ihren selbst geschriebenen Songs steht sie mit ihrer Pianistin auf der Bühne und sorgt auf und vor der Bühne für super Stimmung. Auch im Hintergrund werden die Fäden zum Großteil von weiblichen Teamkolleginnen gezogen. Damit mischt sie die von Männern dominierte Musikbranche auf und steht für Gleichberechtigung und Diversität.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.