Unser Gemeinschaftsprojekt

Community-Projekt: FreiWerk-Font (digitale Schriftart)

Kaum fallen die Öffnungszeiten im FreiWerk aus fehlt uns direkt das gemeinsame Werken und Basteln. Die offene Werkstatt lebt natürlich davon, dass Werkzeug gemeinschaftlich genutzt wird und wir gegenseitig Tipps und Tricks austauschen können. Aktuell tun wir aber der Gesellschaft und uns selber das Beste, indem wir einfach zuhause bleiben.

Unser #stayathome-Projekt für diese besondere Zeit: Wir möchten eine eigene FreiWerk-Schriftart im Design unseres Logos erstellen, die sich toll für Überschriften und Schlagwörter nutzen lässt. Und hier kommt die ganze Gemeinschaft ins Spiel! Ein paar Buchstaben haben wir ja schon aus unserem Logo – die Anderen sollen noch erstellt werden. Hier könnt ihr euch kreativ ausleben und einen Buchstaben eurer Wahl aus Restholz, Werkzeug oder anderen Gegenständen legen und fotografieren. Schreibt uns gerne auch kurz vorher eine Nachricht um die fehlenden Buchstaben zu erfahren und euch einen oder mehrere Buchstaben zu reservieren. Wir sammeln die Ergebnisse und bereiten die Fotos in eine digitale Schriftart auf, die ihr gerne auch selber nutzen könnt.

Bitte beachtet ein paar einfache Hinweise für die Fotos, die uns die Aufbereitung erleichtern:

  • Buchstaben von oben, bzw. ohne Verzerrung fotografieren (anders als in unserem Beispiel-Foto )
  • Buchstaben auf einem einfarbigen Hintergrund fotografieren
  • die Farben der Elemente spielen in der Font nachher keine Rolle mehr, macht euch hier also nicht zu viele Gedanken

Wir sind gespannt auf eure Beiträge! Leitet die Idee gerne an Personen außerhalb von Instagram und Facebook weiter (Bekannte, Kinder, …) – die Ergebnisse können dann gerne auch per Mail eingesendet werden (freiwerk-pb@posteo.de). Falls ihr euren Beitrag öffentlich teilen möchtet könnt ihr gerne den Hashtag #freiwerkfont nutzen, ist aber natürlich keine Vorraussetzung 😉

Euer FreiWerk-Team
P.S.: Wer dabei helfen möchte, die Fotos in Vektorgrafiken umzuwandeln, kann sich gerne melden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.